Kaufbegleitung durch erfahrene Pössl-Besitzer
Kaufbegleitung durch erfahrene Pössl-Besitzer

Pössl 2021 Pressekonferenz

Einiges hatte Pössl am 18.7.2020 an Neuerungen schon parat:
– zusammengestrichenes Globecar-Produktportfolio mit überarbeiteter Elegance-Ausstattung
– Campster/Vanster jetzt auf Basis von Mercedes Vito und V-Klasse
– Trenta 600, 2Win S Plus und einen schwenkbadenden Familienvan 2Win Vario
sowie Pläne für einen neues Werk der H-Line in Erfurt

der erste kurzfristige Bericht von heute

Natürlich habe ich Fehler gemacht beim freien Kommentieren. Mea Culpa. Hier die Richtigstellung:

1:01 – der Roadscout R ist zwar bisher baugleich zu Pössl Roadcamp R, aber in der Elegance-Ausstattung behält der Pössl die bisherige Ausstattung bei

1:29 – bei genauer Betrachtung ist die Toilette absolut gleich geblieben

3:54- das Bad im 2 Win S ist bei näherer Betrachtung genauso wie das Bad im 2Win

7:21 die Höhe des 2 Win Vario beträgt 3,30 m

9:56 D-Lux ist eine Marke der Firma Dometic

13:25 die Kleiderstange im Summit 600 Plus wird zukünftig nicht teleskopierbar sein sondern ist fix (im Film fehlend)

17:01 die Erfurter soll in diesem Jahr bereits erste Vanster produzieren, aber Campstar/Vanstar wird frühestens 2021 erfolgen

20:30 die Roadshow besucht in der Woche vom 18.7 bis zum 26.7. unterschiedliche Händerveranstaltungen. Für den Endkunden wird Pössl die Pössl Group Days in der Zeit vom 28.8 bis zum 13.9. bewerben und damit Kaufinteressenten statt zum Caravan Salon zum Pössl Händler lotsen.

20:40 der Pössl Geschäftsführer heißt Markus Wahl, nicht Markus Wolf. Sein Fahrzeug fungiert als Leitwolf der Roadshow.


weitere Infos folgen