Kaufbegleitung durch erfahrene Pössl-Besitzer
Kaufbegleitung durch erfahrene Pössl-Besitzer

Fiat MotorTalk: Warum 178PS? – Probleme am Motorsensor – Preispolitik

Drei Themen hat uns bereits auf dem Caravan Salon der Leiter Bereich Aufbauhersteller, Bernd Wachtel von Fiat beantworten können.
* Wieso man einen Motor von Fiat wählen sollte insbesondere bei extremen Leistungswünschen,
* was es mit dem in letzter Zeit häufiger auftretenden Motorsensorfehler auf sich hat und
* worin die hohen Preisunterschiede zum Citroen-Antriebsstrang bestehen, die im gleichen Werk gefertigt werden,
beantwortet folgender Film:

Zugegeben, einige Antworten sind schon sehr technisch, aber in Bernd Wachtel haben wir einen Interviewpartner gefunden, der fachlich versiert Motortechnik lebt, anschaulich erklärt und sogar ohne Beschönigung Selbstkritik übt. Vielen Dank für dieses Gespräch.

Dieses Gespräch wurde am 4. September 2020 auf dem Caravan Salon in Düsseldorf unter Wahrung der gebührenden Abstandsregeln im Gesprächsraum des Fiat Messestandes aufgezeichnet. Es enthält weder bezahlte Produktplatzierungen, noch Werbung.

Hinweise:

  • Der genaue Mehrwert der Beschleunigung von 0 auf 100km/h durch die volle Ausnutzug des im Vergleich zum Schaltgetriebe zusätzlichen Drehmomentes (dabei wird 4-5 x der Drehzahlbereich zwischen 1500-3500 Umdrehungen durchfahren) lässt sich sicherlich in Zeit beschreiben, liegt aber nicht genau vor.
  • Einen softwaretechnischen Eingriff zur Behebung der Sensorproblematik in der Motoreinlaufphase (die ersten paar Tausend Kilometer) halten wir für haltbar, eine Manipulation der Abgaswerte verstehen wir darin nicht. Den Sensor im Handel oder der Werkstatt prophylaktisch auszutauschen , empfehlen wir nicht. Ähnliche Standzeit- und Kurzstreckenprobleme mit der Ölalterungsanzeige haben wir auch bei anderen Herstellern bereits beobachtet. Sensorik kann doch nicht alles.
  • Für die Preisgestaltung von nahezu gleichen Freizeitfahrzeugen (nur das Chassis von Citroen oder Fiat ist z.B. bei Pössl anders) ist nicht der Chassishersteller verantwortlich. Einkaufskonditionen, Zusatzprovisionen der Ausbetriebe und Mengenstaffeln spielen hier eine zusätzliche Rolle zu den rein technischen und kostentreibenden Funktionsunterschieden.

Pössl Online hilf Kaufinteressenten für Kastenwagen (nicht nur zur Marke Pössl) bei Ihrer Entscheidungsfindung nicht nur zur Motor- und Getriebefrage sondern in fast allen der ca 50 Entscheidungen, die für die individuelle, anforderungsgerechte Auslegung erforderlich sind. Wenn Euch dieses Video und der weitere Fundus von unserer Kompetenz überzeugt hat, so nehmt für einen unserer Services gerne mit uns Kontakt auf.

Euer Pössl Online Team